Wir wollen Krebs besiegen

Gemeinsam können wir es schaffen

Andere Nationen wollen wieder zum Mond fliegen. Wir wollen Krebs besiegen. Krebs ist in Deutschland die zweithäufigste Todesursache und die Krankheit, die den Menschen am meisten Angst macht. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und ich haben jetzt den Startschuss für die Nationale Dekade gegen Krebs gegeben. Denn nur mit vereinten Kräften können wir Neuerkrankungen verhindern und Heilungschancen verbessern.

001_Landingpage_Krebs-1
Jetzt auf dem Laufenden bleiben!
Das wollen wir erreichen, indem wir unter anderem:
002_Landingpage_Krebs-1

Die Krebsforschung verbessern

Wir wollen die onkologische Forschung in Deutschland weiter stärken und ihren Spitzenplatz im internationalen Vergleich ausbauen. Wir wollen bereits bestehende Therapien weiterentwickeln sowie neue, innovative Behandlungsmethoden erforschen und fördern. Dadurch werden wir die Lebensqualität und die Überlebenschancen Krebskranker erhöhen. Dafür ist es wichtig, die beteiligten Akteure umfassend zu vernetzen.

Forschungsergebnisse schneller transferieren

Wir wollen die Ergebnisse der Krebsforschung noch schneller ans Krankenbett bringen. Daher ist eine enge Verzahnung von Forschung und Versorgung besonders wichtig.  Wir  werden moderne Strukturen und Methoden fördern, um die neuesten Erkenntnisse aus der aktuellen Spitzenforschung für jeden Arzt, der in Deutschland Krebspatienten betreut, bereitzustellen. Die Erfahrungen und Daten aus Kliniken und Arztpraxen sollen vermehrt in wissenschaftliche Projekte einfließen.

box3
box4-1

Die Früherkennung ausbauen

Es ist wichtig, die Forschung zur Prävention zu erweitern. Auch die Früherkennung wollen wir weiter ausbauen. Das betrifft einerseits die Vorbeugung, zum Beispiel durch eine gesunde Lebensweise und Impfungen. Andererseits geht es um bessere Vorsorge, beispielsweise durch Screening-Programme, und die Entwicklung von wirksamen Methoden der Krebsfrüherkennung für Menschen mit erhöhtem Risiko.

Alle Infos zur Initiative findest du hier!